Archiv des Autors: Marko Demantowsky

«Wissen» in Geschichte und Politischer Bildung #BKDGP19

Auch in diesem Frühjahrsemester 2019 findet das Ringseminar zum historisch-politischen Lernen bzw. das Basler Kolloquium zur Didaktik der Geschichte und Politik #BKDGP10 am Institut Bildungswissenschaft Basel (Universität Basel/PH FHNW) statt. Dieses Jahr zum Thema: «Wissen» in Geschichte und Politischer Bildung – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Lehrveranstaltung, Vorträge & Moderationen | Hinterlasse einen Kommentar

Ein paar Gedanken zur Diskussion um das neue EU-Urheberrecht

Gestern habe ich auf Twitter mitten hinein in die überschiessende Emotionalität der demokratisch unterlegenen Gegner*innen des neuen europäischen Urheberrechts interveniert, weil mir schien, dass es zu einer Demokratie dazugehört, auch bei unliebsamen Mehrheitsentscheidungen nicht die demokratische Institutionalität als solche anzugreifen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Public History and School. International Perspectives

    Am Ende eines langen Schweizer Herbstsemesters, kurz vor Ende des Jahrs ist heute endlich ein Buch bei De Gruyter erschienen, das mich thematisch seit 1998 beschäftigt und seit einem internationalen Expertentreffen 2015 in Basel Fahrt aufgenommen hat.   … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Publikationen, Tagungen, Texte | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Jubiläumitis in Sicht. 1989 – global komplex

tl;dr – „1989“. Der 30. Jahrestag steht an im kommenden Jahr. Die ökonomischen, politischen, kulturellen Zurichtungen einer #Jubiläumitis zeichnen sich am Horizont bereits ab. Eine Nagelprobe für eine politische reflektierte Geschichtswissenschaft. Was war „1989“ eigentlich auch? Am 31.12.2018 erschienen in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Texte | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Museen in der digitalen Revolution – Neuer Geschichtstalk #GTS7000

Nach dem Geschichtstalk ist vor dem Geschichtstalk. – #Savethedate Am kommenden Samstag, 19 Uhr, im Badischen Landesmuseum in Karlsruhe. Die Frage, die wir diskutieren wollen: >Das Museum von morgen – alles digital?<  

Veröffentlicht unter Ausstellungen, Projekte, Vorträge & Moderationen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Heimatgeschichte

Das aktuelle Merkur-Heft 834 widmet sich dem Schwerpunktthema „Heimat“. Ein Thema,  das in den politischen Konflikten unserer Tage und in dem Anklang, den identitäre Parolen bei nicht wenigen Wählerinnen und Wählern finden, wieder von grosser Bedeutung geworden ist. Anscheinend muss … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Publikationen | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Wozu noch Geschichte? Neue GTS7000-Sendung

Der jüngst vergangene deutscher Historiker*innentag in Münster war sehr politisch, und das war gut so, denke ich. Sehr viel von sich reden gemacht hat die Resolution des Deutschen Historikerverbandes (VHD), die Kritik daran wurde auch auf meiner Facebook-Seite von vielen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorträge & Moderationen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Stellenausschreibung / Job Posting: Geschichte, digital

Zum 15. September 2018 oder baldmöglichst ist an der Professur die Stelle einer*s Wissenschaftlichen Mitarbeitenden (Stufe 1) zu besetzen. Der Beschäftigungsumfang beträgt zunächst 60 Prozent, eine Erweiterung ist mit der schrittweisen Übernahme von Lehrveranstaltungen und etwaiger erfolgreicher zusätzlicher Mitteleinwerbungen möglich. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Administratives, Aktuelles, Stellenausschreibung | Hinterlasse einen Kommentar

Personalauswahl. Erfahrungen, gute und schlechte

Personalauswahl in der Wissenschaft verläuft bekanntlich leider oft auf eine Weise, die Beteiligte unnötig verletzt zurücklässt, Anlass für Spekulationen über den Ablauf des Verfahrens bietet und im Ergebnis von aussen nicht immer völlig überzeugend erscheint. Das beruht selbstverständlich auch darauf, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Administratives, Stellenausschreibung | 1 Kommentar

„Die Geschichtsbilder historischer Romane“ von Stefanie von Rüden

Zu meiner grossen Freude ist in diesen Tagen die Dissertationsschrift von Stefanie von Rüden erschienen, die 2016 an der Ruhr-Universität Bochum verteidigt worden ist. Als Betreuer und Erstgutachter habe ich daran mitgearbeitet, Zweitgutachter war Constantin Goschler (Bochum). Die Studie ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dissertationen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar