Archiv der Kategorie: Texte

Neue Publikation: Über den digitalen Wandel der Academia

Auf dem Weblog des Deutschen Historischen Instituts in Paris in ein Text von Marko Demantowsky erschienen. Bei Academia.edu etc. bleiben? Wissenschaftliche Textrepositorien haben auch ihre Geschichte Ist Academia.edu nicht ein prima Ort für die selbstgesteuerte akademische Zweitpublikation: riesiges Netzwerk, weltweite Nutzer*innen, kostenfreier, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Publikationen, Texte | Hinterlasse einen Kommentar

Public History and School. International Perspectives

    Am Ende eines langen Schweizer Herbstsemesters, kurz vor Ende des Jahrs ist heute endlich ein Buch bei De Gruyter erschienen, das mich thematisch seit 1998 beschäftigt und seit einem internationalen Expertentreffen 2015 in Basel Fahrt aufgenommen hat.   … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Publikationen, Tagungen, Texte | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Jubiläumitis in Sicht. 1989 – global komplex

tl;dr – „1989“. Der 30. Jahrestag steht an im kommenden Jahr. Die ökonomischen, politischen, kulturellen Zurichtungen einer #Jubiläumitis zeichnen sich am Horizont bereits ab. Eine Nagelprobe für eine politische reflektierte Geschichtswissenschaft. Was war „1989“ eigentlich auch? Am 31.12.2018 erschienen in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Texte | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wikipedia und Lehrerbildung

Die Anforderungen an die domänenspezifische Digital Literacy von Schülerinnen und Schülern und die darauf zu beziehenden Anforderungen an die Digital Literacy von Lehrpersonen ist in den Seminaren des Weiterbildungs-Studienangebots Geschichte (Sekundarstufe II) an der Pädagogischen Hochschule FHNW seit 2013 fester … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lehrveranstaltung, Projekte, Texte, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die kommunikative Kultur wissenschaftlicher Rezensionen, am Bsp. der Kulturwissenschaften

[tl;dr] Sind Rezensionsrezensionen durch Autor_innen statthaft? Darf man (wissenschaftsethisch) die kritischen Besprechungen eigener Schriften kritisieren? Unbedingt!, meine ich inzwischen, nachdem ich diesen Blog nutzte, um mit mir selber ins Reine zu kommen.

Veröffentlicht unter Texte | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Tell heute. Zur gesellschaftspolitischen Verantwortung aller Lehrpersonen

Tell heute, Ansprache, anlässlich der Diplomverleihung, 15. September 2016, Campus Brugg-Windisch. Es gilt das gesprochene Wort. 1 Mythos Tell? Was ist dieser Wilhelm Tell doch für eine bewundernswerte Figur: Voller Mut, Selbstlosigkeit, Gerechtigkeitssinn, Stärke und Unabhängigkeit. Ein Vorbild über alle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Publikationen, Texte, Vorträge & Moderationen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar