Laufende Projekte

15-20 PhD / Geschichte des Unterrichtsfachs Geographie in der Deutschschweiz
Forschung: Eine disziplin- und unterrichtsfachgeschichtliche Studie zur geographischen Bildung in der Schweiz im 20. Jahrhunderts. Das Schulfach Geographie – wie hat es sich in der Schweiz im 20. Jahrhundert auf der Sekundarstufe II entwickelt? Bildete es – zwischen natur- und geisteswissenschaftlichen Fächern – eher eine interdisziplinäre Brücke oder Insel im disziplinären Niemandsland? Blieb es im länderkundlichen Prinzip gefangen oder konnte es sich über Problemorientierung und Fallbearbeitung profilieren?

16-20 R / Lehrpersonen im digitalen Wandel #LPiDW
Forschungsprojekt: Lehren und Lernen in einer Lebenswelt totaler Digitalität. Fachdidaktische Untersuchungen zu Einstellungen, Werten und Wirklichkeitskonstruktionen angehender Lehrpersonen

12-20 D / Public History Weekly
Entwicklung: Public History Weekly – We want to build bridges between as many academic language communities as possible, net community and digital skepticism, research and application, politics and science, and the school and the university. Look forward to the weekly multi-lingual contributions of our authors from around the world and get the journal through your comments to a place of lively debate.

17-19 D / Das kalendarische Geschichtsbuch
Entwicklung: Ausgehend vom Kalender, wobei ein Datum als Aufhänger dient, wird einmal pro Woche ein Thema aufgegriffen, das idealerweise mit dem Regelunterricht oder fächerübergreifend verknüpft werden kann. Vorstellbar wäre auch, dass dieser kurze wöchentliche Fokus als eigenständiges Ritual im Regelunterricht dasteht.

17-18 R & D / Super7000 (beta)
Forschung & Entwicklung: Historische Wissenschaftskommunikation für die Zukunft. Der „Geschichtstalk im Super7000“ (beta)

13-ff. D / Interaktive Netztagungen
Entwicklung: Es geht hier um die schrittweise Entwicklung, Etablierung und Ausgestaltungen eines neuen Formats akademischen Austausches, Interaktion und Wissenschaftskommunikation.