Klima und Geschichte – eine Chance für den Unterricht in Geschichte und Geografie?

Kathrin Viehrig und Dominik Sauerländer behandeln in ihrem Vortrag in der Ringvorlesung «Das Hungerjahr 1817 und seine Folgen» Möglichkeiten, fächerverbindend zu unterrichten. Sie stellen dazu inhaltliche Unterrichtskonzepte zur Diskussion, die geografische und historische Aspekte zu den curricularen Schlüsselthemen Französische Revolution, Migration, Klima und Vulkanismus verbinden.

22. November 2017, 19.00 Uhr, Campus Brugg-Windisch, Bahnhofstrasse 6, 5210 Windisch, Raum 6.-1D13.

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.