Kolloquium Masterarbeiten

Zielsetzung und Konzept

Das Kolloquium unterstützt Sie in der Wahl eines geeigneten Themas und begleitet Sie in der Entwicklung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit.

Die Veranstaltungen sind modular gedacht und sollen einen Austausch von ‘Masterarbeitseinsteigern‘ und Fortgeschrittenen ermöglichen.

Zwei Veranstaltungen an jedem Standort finden jeweils im Herbstsemester und im Frühjahrsemester statt.

Regelungen

Folgende Regelungen gelten:

  • Die Teilnahme an insgesamt vier Veranstaltungen ist verpflichtend.
  • Die Veranstaltungen finden in Basel und Brugg statt, damit sich die Studierenden der beiden Standorte kennen lernen. Sie können wählen, welche vier Veranstaltungen an welchen Standorten Sie besuchen wollen.
  • Sie melden Ihre gewählten Veranstaltungen Ihrem betreuenden Dozenten und bei der für das Kolloquium verantwortlichen Dozentin Christine Althaus (christine.althaus@fhnw.ch)

Inhalte & Themen

In den Kolloquien werden folgende Themen behandelt. Die konkrete inhaltliche Planung der Sitzungen erfolgt in Absprache zwischen Dozentin und Teilnehmenden.

  • Fragen zum Manual und Ablauf
  • Thema finden und entwickeln
  • Präsentation des eigenen Konzepts
  • Gliederung und Methode
  • Präsentation: Abstract der eigenen Masterarbeit
  • Inhalt und Zielsetzung
  • Vorbereitete Lektüre einer früheren MA Ihres Fachgebietes: Merkmale einer guten Masterarbeit.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.