Sekundarstufe II

Die Fachdidaktikausbildung Geschichte für das Lehrdiplom für Maturitätsschulen umfasst  einen theoretischen und einen praktischen Teil. Die theoretischen Grundlagen werden in Lehrveranstaltungen (Seminare) erarbeitet, die mit einer mündlichen Prüfung (Leistungsnachweis) abgeschlossen werden. Die berufspraktische Ausbildung erfolgt in insgesamt drei Praktika, von denen das letzte benotet wird. Die Ausbildung wird durch FachdidaktikerInnen und Praxislehrpersonen durchgeführt. Ein wichtiges Element der Ausbildung stellt auch die individuelle Beratung dar, die auf Wunsch in Anspruch genommen werden kann.

Hier finden Sie weitere Informationen zu folgenden Themen: