Studierendenprojekt HS2019 – ausserschulische Dark Tourism Lernorte

Black Metal Train Rails

Auschwitz (Pixabay)

Dies ist bereits das 3. Semester, dass der  Kurs Geo FD 2.2 gemeinsam einen eigenen kleinen Forschungsartikel erstellt hat.

Im HS 2017 ging es um die Auswahl von Raumbeispielen durch Lehrpersonen.

Im HS 2018 ging es darum, ob und wie fachdidaktische Forschungsergebnisse in der Unterrichtsplanung von Lehrpersonen überhaupt ankommen.

Dieses Semester ging es um das fächerübergreifende Thema „Dark Tourism“, inbesondere in Bezug auf ausserschulische Lernorte. An welchen Dark Tourism Lernorten (z.B. Konzentrationslager, Bergsturz Goldau, 9/11 Memorial) waren die Lehrpersonen schon? Nach welchen Kriterien wählen sie Raumbeispiele für Unterrichtseinheiten und ausserschulische Lernorte aus? Welche Ziele verfolgen sie mit dem Besuch eines solchen Lernortes? Welche Ratschläge würden sie anderen Lehrpersonen geben?

Was dabei herausgekommen ist, können Sie hier nachlesen:

Gemeinsamer Artikel_FD_2_2_HS2019_fin

Dieser Beitrag wurde unter Lehrveranstaltung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.