Schlagwort-Archive: Digitaler Wandel

19-22 PhD / Digital Literacy und die Planung von Geographieunterricht

  Dissertationsprojekt:Digital Literacy und die Planung von Geographieunterricht. Angehende Geographielehrpersonen in mehrfachgestufter Untersuchung   Doktorand: Samuel Burri Erstbetreuer: Prof. Dr. Marko Demantowsky Zweitbetreuer: Prof. Dr. Gerhard Lauer Projektzeitraum: HS 2019 – FS 2022 Thematische Einordnung: Der digitale Wandel betrifft angehende … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für 19-22 PhD / Digital Literacy und die Planung von Geographieunterricht

Laufende Projekte

19-22 PhD / Digital Literacy und die Planung von Geographieunterricht. Angehende Geographielehrpersonen in mehrfachgestufter Untersuchung Der digitale Wandel betrifft angehende Lehrpersonen in mehrfacher Hinsicht. Einerseits nutzen sie Informations- und Kommunikationstechnik (ICT) für ihren Alltag und ihr Studium, andererseits greifen sie … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Laufende Projekte

Museen in der digitalen Revolution – Neuer Geschichtstalk #GTS7000

Nach dem Geschichtstalk ist vor dem Geschichtstalk. – #Savethedate Am kommenden Samstag, 19 Uhr, im Badischen Landesmuseum in Karlsruhe. Die Frage, die wir diskutieren wollen: >Das Museum von morgen – alles digital?<  

Veröffentlicht unter Ausstellungen, Projekte, Vorträge & Moderationen | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

#DKMMZ19

Neue Homepage ab Januar 19 mit aktuellen Informationen -> mensch-maschine-zukunft.ch Angesichts der digitalen Revolution: Was ist zu tun? Wie und wie schnell? Von wem? Und vor allem: Warum? 2019 wollen wir diese Frage im Hinblick auf die Bildung der Zukunft … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für #DKMMZ19

Digitale Lehrmethoden und kollaboratives Arbeiten in der Geschichtswissenschaft #digigw18_1

Am Freitag, den 2. März, führen Dominik Sauerländer und Marko Demantowsky von der Professur einen Workshop des Deutschen Historiker_innenverbandes (AG Digitale Geschichtswissenschaft) in der Geschäftsstelle der Max Weber Stiftung in Bad Godesberg durch. Twitter-Hashtag: #digigw18_1.

Veröffentlicht unter Tagungen, Vorträge & Moderationen | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

#BKDGP 2018 – Digitaler Wandel

Basler Kolloquium zur Didaktik der Geschichte und Politik 2018 | Basel Colloquium for History and Civics Education 2018   Die digitale Herausforderung und die historisch-politische Bildung | The digital challenge and history and civics education     veranstaltet als Kooperation von Pädagogischen Hochschule FHNW (Professur … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für #BKDGP 2018 – Digitaler Wandel

Eine Studierendensicht auf #Geschichtsdidaktik und #DigitalLiteracy

Die dauerhaften Bemühungen von Jan Hodel und Marko Demantowsky um die kritische Annahme der digitalen Herausforderung in der Geschichtslehrpersonenbildung – aus der sehr persönlichen und skizzenhaften Sicht eines ehemaligen Studierenden – (C) Luca Criscione 2017. Die beiden Kollegen finden es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lehrveranstaltung | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Sie wollen morgen den „Geschichtstalk im Super7000“ live sehen?

  Klicken Sie ab 20 Uhr auf unsere Livestream-Seite auf L.I.S.A. oder auf unsere Livestream-Seite auf YouTube. Hier können Sie ausgewählte Tweets und Kommentare zur Sendung live verfolgen: Um den Livestream im Vollbild anzusehen, müssen Sie auf YouTube das Symbol … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Projekte, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Wie kann ich teilnehmen am Geschichtstalk?

    „Der Geschichtstalk im Super7000“ ist ein Projekt zur Digitalisierung der historischen Wissenschaftskommunikation und der geschichtsbezogenen Aus- und Fortbildung für Multiplikator_innen. Das Fachgebiet Public History (Geschichte in der Öffentlichkeit) braucht neue Formate, damit Historiker_innen und Geschichtsinteressierte gemeinsam und öffentlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Projekte | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Die kommunikative Kultur wissenschaftlicher Rezensionen, am Bsp. der Kulturwissenschaften

[tl;dr] Sind Rezensionsrezensionen durch Autor_innen statthaft? Darf man (wissenschaftsethisch) die kritischen Besprechungen eigener Schriften kritisieren? Unbedingt!, meine ich inzwischen, nachdem ich diesen Blog nutzte, um mit mir selber ins Reine zu kommen.

Veröffentlicht unter Texte | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar