Althaus, Christine

_A017356

Dozentin für Geschichtsdidaktik

 

Pädagogische Hochschule FHNW
Institut Sekundarstufe I                                                                                                         Steinentorstrasse 30                                                                                                                         4051 Basel

Kontakt

christine.althaus@fhnw.ch

Sprechstunde

Nach Vereinbarung

Werdegang

Akademische Ausbildung: 

Universität Basel 1976 – 1981
Studium Phil I , Deutsch, Englisch, Geschichte
Fachwissenschaftlicher Abschluss für die mittlere Schulstufe

Pädagogische Ausbildung:

Pädagogisches Seminar 1982 – 1983, Mittellehrerdiplom
NDK „Immersives Unterrichten“ an der HPSABB 2003 – 2004

Auslandaufenthalte:

Dreimonatiger Sprachaufenthalt in den USA 1976 c/o Dr. N. Kacen
„Assistantteacher“ in England 1978 – 1979 am Collyer’s College, Horsham, Sussex

Berufliche Tätigkeit:

MNG Basel 1980 – 1982 Englischlehrerin mit festem Pensum
Gymnasium Leonhard seit 1982, Lehrerin für Deutsch, Englisch und Geschichte
Praxislehrerin am Pädagogischen Institut Basel seit 1983
Prüfungsexpertin am Pädagogischen Institut Basel seit 1996
Tutorin für Deutsch und Geschichte am Pädagogischen Institut seit 2001
Dozentin für Geschichte auf der Sekundarstufe I seit 2004
Prüfungsexpertin an der FMS in Basel seit 2005

Berufliche Schwerpunkte

  • Lehre der Didaktik und Methodik von Geschichtsunterricht
  • Berufspraktische  Ausbildung: Berufseignungsabklärungen
  • Erziehungswissenschaftliche Lehre: Aufgaben einer Klassenlehrperson
  • Begleitung und Unterstützung von Masterarbeiten
  • Weiterbildung von Praxislehrpersonen

Vorträge , Weiterbildungen

2008 Vortrag an den Strobler Schulbuchgesprächen, Strobl

2008 Kolloquium an der int. Konferenz  Lehren und Lernen über den Holocaust, Wien

2010 Gymnasium Leonhard, Basel Kolloquien (Weiterbildung Dreitageblock): „Bilder des Holocaust“, „Was ist guter Geschichtsunterricht?“

2010 Forschungstag FHNW Vortrag: „Praktische Modelle aus dem bilingualen Sachfachunterricht“

2011 Gymnasium Leonhard, Basel Kolloquium (Weiterbildung Dreitageblock): „Nachhaltig – Kräfte schonend unterrichten“

Seit 2011 Seminare und Betreuung von Quereinsteigerinnen und Quereinsteigern

Seit 2012 Weiterbildung von Praxislehrpersonen: Leitung von Workshops und Seminaren

Seit 2013 Betreuung von Praxislehrpersonen am Gymnasium Leonhard in Basel

Weiterbildungsangebote

  • Coaching von Geschichtslehrpersonen auf der Sekundarstufe 1
  • Begleitung und Unterstützung von Praxislehrpersonen
  • Weiterbildungsangebote für Geschichtslehrpersonen auf der Sekundarstufe 1 zur Forschung und Entwicklung des Geschichtsunterrichts

Publikation

Christine Althaus, Mirjam Bertschi, Barbara Schnell, Hans Utz: „Von der Wissenschaft in den Unterricht, Auswahl, Aufbereitung und Einsatz von Fotografien über den Holocaust in „Schlüsselbilder des Nationalsozialismus. Fotohistorische und didaktische Überlegungen“. StudienVerlag, Wien 2008

„Fürsorglich oder disziplinierend“ Das Fabrikreglement der Ravensberger Spinnerei, Geschichte Lernen, Friedrich Verlag, Heft 166, Juli 2015