Einladung zum #BKDGP22 – Regionalgeschichte & Regionalgeographie

Aletschgletscher um 1890-1900 [LOC]

Eggishorn, Grand Aletsch Glacier, with Aletschhorn, Valais, Alps of, Switzerland. , ca. 1890. [Between and Ca. 1900] Photograph, Library of Congress.

#BKDGP22: Das Basler Kolloquium zur Didaktik der Geschichte und Politik lädt ganz herzlich ein zur diesjährigen öffentlichen Veranstaltungsreihe: Lernen vor Ort – Zur Didaktik der Schweizer Regionalgeschichte und Regionalgeographie.

Lokales und regionales Lernen hat in Geschichte und Geographie Potential. Schon längst hat sich die Didaktik von Heimatkunde und länderkundlichem Durchgang emanzipiert. Regionale Bezüge sind heute auch auf der Sekundarstufe sinnvoll, spezifische Potentiale haben sich zum Beispiel bei Schülerwettbewerben gezeigt, wo lokale oder regionale Ausprägungen weltweiter Entwicklungen beliebte Themen sind. Das Ringseminar nähert sich dem Thema von der Seite der fachlichen wie fachdidaktischen Konzepte sowie der Methoden und Medien und zeigt Möglichkeiten kompetenzorientierten Unterrichts anhand von aktuellen Schweizer Beispielen. Dabei geht es auch immer um die Frage, wie sich moderne Regionalgeschichte und Regionalgeographie von den wieder stärker sichtbar werdenden «alten Ideen von klarer Begrenzung, Tradition, Überschaubarkeit und Ordnung» (Anke John) abgrenzen können. Neben Anke John begrüssen wir dieses Frühjahr unseren ehemaligen Leiter der Professur der Didaktik der Gesellschaftswissenschaften Marko Demantowsky, sowie Daniel Siegenthaler Dozent und Mitarbeiter aus unserem jetzigen Team. Wir freuen uns sehr auf die kommende Veranstaltungsreihe.

Programm öffentliche Vorlesungen

jeweils Montag, 18.15 Uhr bis 19.45:

[bislang bestätigte Vorlesungen, Zoom-Link: https://fhnw.zoom.us/j/62404045996 ]

28.2. Anke John (Friedrich-Schiller-Universität Jena): Aktuelle Lokalgeschichte: Lokales Geschichtswissen statt „Lebendige Lokalgeschichte“
14.3. Marko Demantowsky (Universität Wien): Aktuelle Heimatgeschichte: Das Konzept der Heimat und sein didaktisches Potential
2.5. Daniel Siegenthaler (PH FHNW): Der Nahraum in der Geografie: Exkursionen im Nahraum, Beispiel Suhrenmatten bei Aarau

Wir freuen uns über euer Interesse und zahlreiches Erscheinen.

Dominik Sauerländer & Monika Waldis

Kontakt:
Dr. Dominik Sauerländer
Pädagogische Hochschule FHNW
Institut Sekundarstufe I und II
Professur Didaktik der Gesellschaftswissenschaften und ihre Disziplinen

dominik.sauerlaender[at]fhnw.ch

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.