Ringvorlesung 2015 zur Aargauer Landesgeschichte erfolgreich abgeschlossen

In Ringvorlesung_1415_1815_2015einem Pilotprojekt hat die Professur Gesellschaftswissenschaften zusammen mit der Historischen Gesellschaft des Kantons Aargau eine Ringvorlesung zum Erinnerungsjahr 1415-1815 (Eroberung des habsburgischen Aargaus durch die Eidgenossen 1415, Sicherung der staatlichen Existenz des Kantons am Wiener Kongress 1805) veranstaltet. Ziel war es, die regionale Vernetzung zu fördern.

An den sechs Veranstaltungen nahmen rund 280 Personen teil. Die Zusammenarbeit ist damit erfolgreich gestartet. Weitere ähnliche Vorlesungsreihen sind geplant. Dabei wird es  darum gehen, regionale Geschichtskultur, Geschichtswissenschaft und Schule miteinander zu verbinden.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Tagungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.