Summer Studies 2018: Monuments as sites of learning

Foto: Yolanda del Cura

Zum zweiten Mal fand im vergangenen Juni die Forschungswerkstatt Sekundarstufe II zum Thema Denkmäler als historische Lernorte (Leitung: Dr. Gaby Sutter) im Rahmen der Summer Studies der Pädagogischen Hochschule FHNW statt.

Eine Woche lang diskutierten wir mit internationaler Beteiligung auf Englisch über Denkmäler als historische Lernorte und arbeiteten mit unterschiedlichen methodischen Vorgehensweisen. Beispielsweise adaptierten wir die kulturanthropologische Methode der teilnehmenden Beobachtung und erforschten vor Ort die heutige Nutzung der Denkmäler und dies erst noch bei schönstem Wetter.

Dieser Beitrag wurde unter Exkursion, Lehrveranstaltung, Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Summer Studies 2018: Monuments as sites of learning

  1. Yolanda del Cura González sagt:

    It was very interesting for me to know more about Swiss Culture from a Historical view.
    Thank you very much, to Gaby Sutter and to all the students of this course.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.