Ringvorlesung «Das Hungerjahr 1817 und seine Folgen»

Die Folgen waren fatal: Der gewaltige Ausbruch des Vulkans Tambora in Indonesien 1815 beeinflusste Klima und Geschichte: 1816 wurde zum «Jahr ohne Sommer», Hungersnöte und Migrationsbewegungen im Jahr 1817 waren die Folge – auch in der Schweiz. Die Professur Gesellschaftswissenschaften der PH FHNW und die Historische Gesellschaft des Kantons Aargau organisieren zu diesem Thema eine Ringvorlesung. Die Beiträge beleuchten die Auswirkungen von Naturkatastrophen auf verschiedene Regionen und unterschiedlich verletzliche Gesellschaften und fragen nach dem Potential für den fächerverbindenden Unterricht.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Wikipedia und Lehrerbildung

Die Anforderungen an die domänenspezifische Digital Literacy von Schülerinnen und Schülern und die darauf zu beziehenden Anforderungen an die Digital Literacy von Lehrpersonen ist in den Seminaren des Weiterbildungs-Studienangebots Geschichte (Sekundarstufe II) an der Pädagogischen Hochschule FHNW seit 2013 fester und regelmässig wiederkehrender Bestandteil des Seminars 1.4.


Ein zentrales Element aller Seminare der Studienangebote der Professur ist die systematische Verbindung von Theorie und Praxis.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lehrveranstaltung, Projekte, Texte, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die kommunikative Kultur wissenschaftlicher Rezensionen, am Bsp. der Kulturwissenschaften

[tl;dr] Sind Rezensionsrezensionen durch Autor_innen statthaft? Darf man (wissenschaftsethisch) die kritischen Besprechungen eigener Schriften kritisieren? Unbedingt!, meine ich inzwischen, nachdem ich diesen Blog nutzte, um mit mir selber ins Reine zu kommen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

IGAS Study Group meets in Brugg

IGAS Study Group Workshop September 2017

 

 

IGAS (International Geography Assessment Study) project aims at introducing geography as part of TIMSS in 2023.

 

 

 

 

The IGAS-study group meets for a 3-day SNF-funded International Exploratory Workshop at PH-FHNW’s Brugg-Windisch campus from September 10-12, 2017.

The workshop participants are from left to right: Dr. Eugenio Gonzalez (IEA and ETS), Dr. Theresa Bourke (QUT, Australia), Dr. Rod Lane (Macquarie University, Australia), Prof. Dr. Joseph Stoltman (Western Michigan University, USA), Erik Bijsterbosch (Windesheim University of Applied Sciences, the Netherlands), Prof. Dr. Michael Solem (AAG & Texas State University, USA), Prof. Dr. Okkyong Yoon (Cheongju National University of Education, South Korea), Prof. Dr. Miroslav Marada (Charles University, Czechia), Dr. Kathrin Viehrig (PH-FHNW, Switzerland) and Prof. Dr. Chew Hung Chang (NIE, NTU, Singapore).

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Essbare Geographie

Letztes Semester hat eine unserer Studentinnen, Jaana Wickart, selbst ein essbares Modell eines Schildvulkans erstellt.

Von ihr zur Verfügung gestellte Photos gibt es hier:

Modell_Schildvulkankuchen_Jaana Wickart

Studiert ihr an der PH FHNW und habt ein besonders interessantes Modell, Video etc. für den Geo- oder RZG-Unterricht entwickelt? Lasst es eure Dozierenden wissen …

#gespannt auf nächstes Semester

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Der Geschichtstalk startet! Wann? Am 14.9.2017, 20 Uhr.

 

Ein neuartiges Projekt iterativer Geschichts-Bildung startet nach einjähriger Vorbereitung sehr bald kommunikativ und interaktiv und vor allem live im Netz:

„Der Geschichtstalk im Super7000“

Dieses Projekt ist eine gemeinsame Leistung der Professur Gesellschaftswissenschaften und der Gerda Henkel Stiftung (Düsseldorf) und wird von beiden Einrichtungen finanziert.

Der Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands ist ein offizieller Kooperationspartner und unterstützt das Projekt ebenfalls vielfältig durch Sachleistungen.

Worum geht es?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Projekte, Vorträge & Moderationen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

YCHANGE – Flyer

Viele Jobs nutzen Fernerkundungsdaten. Das YCHANGE Projekt  (Erasmus+/ Movetia Foundation) möchte Lehrer_innen und ihren Schüler_innen helfen, Mensch-Umwelt-Interaktionen und Umweltveränderungen in Europa mit der Hilfe von digitalen Satellitenbildern zu erforschen, und damit ihre Fernerkundungskompetenz fördern.

Die Teilnahme am Projekt ist für Klassen 5-12 möglich. Die Materialien werden so erstellt, dass sie sowohl Lehrplan 21 als auch PER konform sind und für die SEK II den Curricula von vielen Kantonsschulen entsprechen.

Mehr Informationen zum Projekt gibt es hier:  Flyer_YCHANGE_FHNW_de

Sind Sie daran interessiert, mit Ihrer Klasse/ Ihren Klassen am Projekt teilzunehmen ? Schreiben Sie uns eine E-Mail: switzerland@ychange.eu

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Summer Studies 2017: Denkmäler als historische Lernorte

Strassburger Denkmal in Basel

 

Letzte Woche fand die Forschungswerkstatt Sek II über Denkmäler erstmals im Rahmen der Summer Studies der PH FHNW statt (www.fhnw.ch/ph/International).

Wir diskutierten eine Woche lang vertieft und intensiv über Denkmäler als Orte gesellschaftlicher Auseinandersetzungen und als (ausserschulische) Lernorte, ohne tagsüber von anderen Verpflichtungen abgelenkt zu sein.

Hitzebedingt haben wir den gesamten Unterricht nach draussen verlegt. Vormittags beschäftigten wir uns im Schatten der Bäume im Park der Sandgrube mit der Forschungsliteratur zu Denkmälern, mit kulturanthropologischen Konzepten wie teilnehmende Beobachtung und serielle Bildanalyse und mit ausgewählten Denkmälern, die wir beforscht haben. Nachmittags besuchten wir Denkmäler in der Stadt und diskutierten unsere Ergebnisse in schattigen Buvetten. Wir fühlten uns wie auf einer Studienreise!

Nächstes Jahr wird es wiederum die Gelegenheit geben, die Forschungswerkstatt Gesellschaftswissenschaften 3 (SekII) über Denkmäler als Blockwoche im Juni zu besuchen.

Veröffentlicht unter Lehrveranstaltung, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

YCHANGE project meeting

Vom 07. bis 08. Mai 2017 fand ein Arbeitstreffen der Projektpartner des erasmus+/ movetia-Stiftung finanzierten #YCHANGE-Projektes an der Charles Universität in Prag statt.  #staytuned

Dr. Kathrin Viehrig mit Projektpartnern aus Tschechien (Charles University), Deutschland (Heidelberg University of Education) und Estland (Talinn University)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Call for Participation: Study Visit in Jerusalem

Studienaufenthalt in Yad Vashem/Jerusalem vom 1. bis 10. September 2017

 Zum Thema „Erinnern, erforschen, vermitteln: der Holocaust“

 

 

Studierende unseres Fachbereichs Didaktik der Gesellschaftswissenschaften (Sek I und II) haben die Möglichkeit an einer Studienreise nach Yad Vashem/Jerusalem teilzunehmen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Exkursion | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar