Erfolgreiches geschichtsdidaktisches Doktoratsexamen von Stefanie von Rüden

2016-07-01 14.31.24

v.l.n.r.: Jun.-Prof. Dr. Stephanie Marchal, Dr. Eva-Maria Roelevink, Prof. Dr. Constantin Goschler, Dr. des. Stefanie von Rüden, Prof. Dr. Marko Demantowsky, Prof. Dr. Helmut Maier

 

Am Freitag, den 1.7.2016, hat Stefanie von Rüden (Doktorandin an der Professur) erfolgreich ihre mündliche Doktorprüfung (Disputation) an der Ruhr-Universität Bochum bestanden. Wir gratulieren dazu herzlich!

Das Thema der Dissertation lautet: „Geschichtsbilder im Feld historischer Romane. Eine Untersuchung des belletristischen Angebots der Jahre 1913 bis 1933“. Diese Arbeit wird im nächsten Jahr in der internationalen Schriftenreihe „Geschichtsdidaktische Studien“ (Logos, Berlin) erscheinen.

Die Arbeit wurde von Prof. Dr. Marko Demantowsky betreut, Zweitgutachter war Prof. Dr. Constantin Goschler (Bochum), dem Doktoratskomitee gehörten Prof. Helmut Maier (Leitung) sowie Prof. Dr. Stephanie Marchal an.

Dieser Beitrag wurde unter Dissertationen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.